Petition: Keine Fahrverbote für Diesel-Pkw


Vorab der Link zum Spenden:
Crowdfunding gegen Diesel-Fahrverbote:
http://und7.org/civicrm/contribute/transact?reset=1&id=5

Dort können Sie spenden für:
mehr Öffentlichkeitsarbeit gegen Diesel-Fahrverbote
und für das Schaffen von Mustertexten für Verfassungsbeschwerden gegen solche Verbote.


A. Petition: Keine Fahrverbote für Diesel-Pkw
Beantragt werden die erforderlichen Maßnahmen, Diesel-Fahrverbote zu verbieten. Es gibt keine ausreichenden vernunftbasierten Gründe für Diesel-Fahrverbote.

1. Die Messverfahren und die Messpraktik,
dies ist zu sehr außer Einklang mit dem naturwissenschaftlichen und technischem Wissensstand.
Beweise: uno7.org/bww-diespet-de.htm

2. Merkliche Gesundheitsgefährdung?
Diese ist nicht überzeugend bewiesen. Der Grenzwert ist willkürlich gewählt. Das Leben ist insgesamt von beiläufigen Gesundheitsgefährdungen begleitet und noch niemand hat diese bisher lebend überstanden.
Willkür? Wahrheit? uno7.org/bww-diespet-de.htm


Wenn auch Sie sich dieser Bitte anschließen wollen, so unterzeichnen Sie bitte diese Petition.

3. Keine eindeutigen Rechtsgrundlagen.
Sie sind nicht so eindeutig, wie sie gewöhnlich dargestellt werden.
Schwachstellen: uno7.org/bww-diespet-de.htm

4. Das Problem erledigt sich von selbst.
Sofern ein minimales Rest-Problem überhaupt besteht, erledigt es sich im Zeitablauf von selbst.
Beweis: uno7.org/bww-diespet-de.htm

5. Alternative Maßnahmen
müssten immer Vorrang haben, bevor der Eingriff von Verboten in die Freiheitsrechte der Bürger erfolgt.
Beispiele: uno7.org/bww-diespet-de.htm

6. Fehlende Verhältnismäßigkeit:
Der Staat macht diktaturartige Eingriffe in die Bürgerrechte und in das Bürgereigentum. Ein dies rechtfertigender Notstand liegt nicht vor.
Werte-Abwägung: uno7.org/bww-diespet-de.htm

7. Übliche Ausnahmeregeln
(kommunale Fahrzeuge, Handwerker und andere) sabotieren den Zweck erheblich. Das Verbot erzeugt wenig Wirkung, weil es überwiegend Fahrzeuge verhindern müsste, die ohnehin kaum noch zirkulieren.
Gesichtspunkte: uno7.org/bww-diespet-de.htm

B. Verbessungsvorschläge für diese Petition?
an ok @ uno7.com

Inhaltliche Aussagen der Gesamtausrichtung sind nicht mehr änderbar. Formulierungs-Mängel können behoben werden.

C. Einschränkungen, weil Sammelpetition.

Die Mitwirkung als Teilnehmer dieser Petition bedeutet nur die Übereinstimmung, dass Diesel-Fahrverbote unterbleiben sollen. Die Teilnahme an dieser Petition besagt nichts darüber, ob beim Teilnehmer eine volle Übereinstimmung mit allen Details vorliegt.

D. Und nach der Petition?
Sodann hierhin überwechseln? - Crowdfunding gegen Diesel-Fahrverbote:
http://und7.org/civicrm/contribute/transact?reset=1&id=5

Dort können Sie spenden für:
mehr Öffentlichkeitsarbeit gegen Diesel-Fahrverbote
und für das Schaffen von Mustertexten für Verfassungsbeschwerden gegen solche Verbote.

 __

 __EN__  
WE WILL NOT PUBLISH: Mail addresses, street addresses.  
WE MAY PUBLISH: Name, postal code, city =locality. Please shorten these data if you do not want this.
(It is helpful if you do not shorten the postal code.)

__DE__
WIR WERDEN NICHT VERÖFFENTLICHEN:
E-Mail-Adressen, Straßenadressen.
WIR KÖNNEN VERÖFFENTLICHEN: Name, Postleitzahl, Ort. Bitte kürzen Sie diese Daten ab, wenn Sie dies nicht möchten.
(Es wäre hilfreicht, sofern Sie die Postleitzahl nicht verkürzen.)

__FR__
NOUS NE PUBLIERONS PAS :
Les adresses de courrier, les adresses de rue.
NOUS POUVONS PUBLIER : Nom, code postal, ville. Veuillez abréger ces données si vous ne le souhaitez pas.
(Il serait utile si vous ne raccourcissez pas le code postal.)

__ES__
NO PUBLICAREMOS:
Direcciones de correo, direcciones de calles.
PODEMOS PUBLICAR: Nombre, código postal, ciudad / ubicación. Acorte esta información si no quiere esto.
(Sería útil si no acorta el código postal.)